4. E-Commerce BBQ von B+S: Logistiker und Onlinehändler rücken noch enger zusammen

 

Nachbericht

Bielefeld, 09. September 2021 – Das vierte E-Commerce BBQ des Logistikdienstleisters B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen erlebte mit mehr als 580 Teilnehmer:innen einen neuen Besucherrekord, und das das vierte Mal in Folge. Mit einem Line-up von 32 Speakern aus der E-Commerce-Szene und der Logistik gab es für die Teilnehmer:innen jede Menge fachlichen Input und Anlass zum Austausch. Der Tenor: Corona-bedingte Konsumänderungen sowie Multi-Channel- und Marktplatzstrategien bringen E-Commerce-Anbieter und Fulfillment-Dienstleister noch enger zusammen.

Mehr als 580 Teilnehmer:innen im Austausch über neue Trends und Best Cases im Onlinehandel und der E-Commerce-Logistik

Dass manche Dinge im Onlinehandel nicht planbar sind, haben die letzten anderthalb Jahre gezeigt. Und aus manchen unplanbaren Ereignissen, wie beispielsweise die Corona-Pandemie, erwachsen für die Branche neue Chancen, gepaart mit neuen Herausforderungen – beispielsweise mit dem enormen Anstieg des Versandvolumens. Dass diese Herausforderungen langfristiger Natur sind, weiß Sven Pelka, CSO von Triple A Internetshops GmbH und einer der Key-Note-Speaker des E-Commerce BBQ: „Diese Trends werden nicht wieder weggehen. Das Volumen wird weiter steigen und damit auch die Herausforderungen.“ Langfristige Pläne kommen da nicht mehr mit, so Pelka. Es geht um taggleiches Abarbeiten und maximale Geschwindigkeit und vor allem darum, Versprechen, die Onlinehändler ihren Kund:innen geben, einzuhalten.

Transparenz gelingt nur gemeinsam

Diese Versprechen – von Echtzeit-Bestandsanzeigen trotz des Angebots auf verschiedenen Plattformen bis termintreue Lieferung – einzulösen, ist entscheidend, um bei den Konsument:innen Vertrauen zu erzeugen. Dass das Vertrauen besonders bei deutschen Konsument:innen ein entscheidender Faktor ist, betont Thomas Kurschat vom Vergleichsportal idealo. „Der deutsche Konsument glaubt nicht alles, was er sieht, und will es auch überprüfen“, so der Experte. Transparenz entlang der gesamten Customer Journey ist gefragt. Dazu gehört auch, Logistikprozesse transparent zu gestalten und stets die aktuellen Daten über Bestand, Bestellung oder Lieferprozess den Kunden zur Verfügung zu stellen. „Eine so tiefgreifende Transparenz erreicht man nur durch eine enge Verzahnung nicht nur der IT-Systeme hinter dem Onlineshop und der Lagerverwaltung, sondern auch der Logistikdienstleister und E-Commerce-Anbieter. Gemeinsam sind beide Parteien ein unschlagbares Duo, das ein Ziel hat: Die Versprechen an die Endkund:innen einzulösen. Nur so gelingt nachhaltiges Wachstum im Onlinehandel“, weiß Stefan Brinkmann, Geschäftsführender Gesellschafter von B+S.

Ausblick

Neue Trends im Onlinehandel und der E-Commerce-Logistik wird es auch bei der nächsten Auflage des E-Commerce BBQ zu diskutieren geben. Der Termin steht bereits fest und so treffen sich E-Commerce-Expert:innen und Interessierte am 2. September 2022 in Bielefeld zum 5. E-Commerce BBQ von B+S.

Weitere Informationen zu Location, Zeitpunkt und Programm finden Sie unter: www.e-commerce-bbq.de.

 

 
 


Warum verwenden wir Cookies?
B + S GmbH Logistik- und Dienstleistungen, Inhaber: Stefan Brinkmann, Frank Funhoff (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Warum verwenden wir Cookies?
B + S GmbH Logistik- und Dienstleistungen, Inhaber: Stefan Brinkmann, Frank Funhoff (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: